Vorsorge Vollmacht

Das Alter ist tückisch – nicht nur der Körper wird schwächer, sondern auch die geistige Leistung kann beeinträchtigt sein. Beides ist unvorteilhaft, denn durch eine derartige Beeinträchtigung können viele wichtige Dinge nicht mehr geregelt werden. Sobald es aus irgendeinem Grunde nicht mehr möglich ist, eine Angelegenheit selbst zu erledigen, sollte sich darum gekümmert werden, eine Vorsorge Vollmacht anzuwenden.

Wichtig ist jedoch, dass Sie dies rechtzeitig tun, denn der Abschluss einer Vorsorge Vollmacht ist nur gültig, wenn während der Unterzeichnung noch die Urteils- und Geschäftsfähigkeit gegeben ist. Würde dies nicht der Fall sein, übernimmt ein sogenannter Sachwalter, der als gesetzlicher Vertreter eines betroffenen Erwachsenen fungiert, diese Aufgabe. Also besser frühstmöglich die Vorsorge Vollmacht fertigstellen.

Richtig gemacht: Ihre Vorsorge Vollmacht

Um dies sinnvollerweise zu vermeiden, sollte frühzeitig gehandelt werden, so dass einer Vertrauensperson die Vorsorge Vollmacht erteilt werden kann. Im Falle einer Notsituation muss demnach nicht erst durch ein Gericht eine Bestellung erfolgen. Angebracht ist eine enorm umfassende Vorsorge Vollmacht, wodurch die beauftragte Person berechtigt ist, in vermögensrechtlichen sowie persönlichen Angelegenheiten tätig zu sein. Darunter fallen u.a. Erklärungen in gesundheitsrelevanten Dingen, Entscheidungen über freiheitsentziehende Maßnahmen und das Bestimmen über die Unterbringung in Pflegeheimen.

Erkennbar ist hierbei, vorzugsweise nur Personen eine Vorsorge Vollmacht zu erteilen, zu der ein starkes Vertrauensverhältnis besteht. Jener durch Vorsorge Vollmacht Befähigter kann dann eigenverantwortlich handeln und wird nicht durch ein Gericht überwacht.

Vorsorgen, immer besser als Nachsorgen

Vorsorgende dürfen im Übrigen nicht nur eine Vertrauensperson bevollmächtigen, sondern auch mehrere, wodurch die in der Vorsorge Vollmacht geregelten Angelegenheiten verteilt werden können. Gleichzeitig ergibt sich dadurch eine Sicherheit, weil einzelne laut Vorsorge Vollmacht Beauftragte sich gegenseitig kontrollieren können.

Sinnvoll ist die wichtige Vorsorge Vollmacht nicht nur bei älteren Menschen, denn auch jüngere Personen können in Situationen geraten, die ein selbständiges Handeln unmöglich macht. Somit spielt die Vorsorge Vollmacht eine wichtige Rolle.

Verlässlichkeit in der Vorsorge Vollmacht sichern

Beachtet werden sollte ebenfalls, dass auch ein z.B. bereits bevollmächtigter Familienangehöriger in die Lage kommen kann, die in der Vorsorge Vollmacht geregelte Verantwortung nicht mehr auszuführen. Gründe können das Zustandekommen anderer Interessen sein oder weil jene Person ebenfalls handlungsunfähig geworden ist. Dies ist für den Vollmachtgeber unvorhersehbar, sollte bei der Erstellung der Vorsorge Vollmacht aber berücksichtigt werden, indem ein Kontrollbevollmächtigter benannt wird, welcher gegebenenfalls auch noch die Aufgaben für den eventuell Verhinderten übernimmt.

Das Wichtigste ist jedoch, dass Sie wirklich jemanden finden, der absolut fähig und gewillt ist, im Falle der Notwendigkeit Ihr gesetzlich bevollmächtigter Vertreter zu sein. Verlass und Vertrauen sind bezüglich Vorsorge Vollmacht ein unbedingtes Muss.

Vorsorge Vollmacht: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Share this post:

Auch interessant

Comments are closed.