Bonitätsunterlagen

Für die Bonitätsprüfung benötigt das Kreditinstitut bestimmte Informationen. Bei Angestellten benötigt man die letzten drei Gehaltsabrechnungen, die letztmöglichen Einkommenssteuerbescheide, Einkommensteuererklärung, Vermögensnachweise wie Bankguthaben, Immobilien, Lebensversicherung, etc. sowie Informationen über bereits vorhandene Kredite. Bei Selbstständigen benötigt man zusätzlich noch die Unterlagen über Einkommen, die Überschussrechnung, die Jahresabschlüsse, Den Handelsregisterauszug und den Gesellschaftervertrag.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...

Share this post:

Auch interessant

Comments are closed.