Kreditbedarf

Der Kreditbedarf ergibt sich nach Abzug der zur Verfügung stehenden Eigenmittel von den Gesamtkosten. Siehe dazu auch Finanzierungsplan.

Kreditkündigung

Einseitige Erklärung des Darlehensnehmers oder Darlehensgebers zur Beendigung des Darlehensvertrages. Hypothekendarlehen der Hypothekenbanken sind seitens der Bank bei vertragsgemäßer (!) Abwicklung unkündbar. Der Kunde kann dagegen das Darlehen zu bestimmten vertraglich vereinbarten Terminen schriftlich kündigen, in der Regel bei Ablauf der Zinsfestschreibung. Bei vorzeitiger Kündigung seitens...

Kreditkonsolidierung

Bestehen mehrere Kreditverpflichtungen, so können diese in einem Darlehen zusammengefasst werden. Durch das neue Darlehen werden die bestehenden Kreditschulden abgelöst. Eine Konsolidierung ist dann ratsam, wenn die Zinsaufwendungen insgesamt geringer werden als die Summe der Zinszahlungen der einzelnen Kredite.

Kreditgebühr

Summe der Zinszahlungen. Berechnet sich nach folgender Formel: (Nettodarlehensbetrag x Zinssatz pro Monat x Vertragslaufzeit in Monaten) / 100

Konsumentenkredit

In der Bankpraxis bezeichnet man Kredite an Privatpersonen als Konsumentenkredite. Sie dienen zur Beschaffung von Konsumgütern (Kfz, Möbel, Reisen, usw.). Ihre Rückführung erfolgt i.d.R. in festen monatlichen Raten.