Alternative Geldanlage der 123 Invest GmbH für private Anleger

Wir beschäftigen uns derzeit mit der Frage, welche Geldanlage für private Anleger momentan noch in Frage kommen könnte. Verbraucher, die ihr Geld nicht nur möglichst sicher, sondern auch rentabel anlegen möchten, blicken derzeit auf eine wahrhaft düstere Situation. Investieren Sie ihr Geld in Anlagen bei der Bank, wie beispielsweise Fest-, Tagesgeld oder das Sparbuch erhalten Sie für dieses Engagement kaum noch Zinsen. Im Gegenteil, der Trend geht sogar dahin, dass einige Banken schon einen Negativzins verlangen. Das heißt im Klartext, dass das Geschäftsmodell der Banken einfach nicht mehr zeitgemäß ist und Sparer in Zukunft nicht nur keine Zinsen erwarten können, sondern mitunter noch dafür bezahlen müssen, ihr Geld bei einem Finanzinstitut anzulegen.

Viele Menschen suchen nicht nur eine sichere Geldanlage, sondern wenn möglich auch eine, die ein gewisses Kapitalwachstum verspricht. Schon seit einigen Jahren jedoch ist bei den klassischen Anlagen wie Tagesgeld und Festgeld ein rapider Abwärtstrend bemerkbar. Denn aktuell bieten selbst die besten Onlinebanken nur 0,5% an und bei Finanzinstituten bewegen sich die Zinsen im Bereich von kläglichen Mini-Prozentpunkten unter 1%. Es wundert daher nicht, dass viele potentielle Kunden verärgert dem Treiben der europäischen Zentralbank zuschauen. Während diese, selbst in der derzeitigen aktuellen Niedrigzinsphase, weiterhin die Zinsen niedrig hält und Anleihen kauft, erhalten Anleger keine nennenswerte Verzinsung für ihr angelegtes Kapital. Dies ist zwar keine neue Tatsache, da schon seit vielen Jahren die Konditionen für klassische Bank-Sparprodukte in keiner Weise zufriedenstellend sind, dennoch halten Anleger an diesen vermeintlich „sicheren Geldanlagen“ fest.

Risiko hin oder her: Können „sichere” Geldanlagen das Vermögen nicht noch viel mehr oder zumindest in ähnlicher Weise gefährden, wie risikoreichere Anlagen? Je weniger Risiko die Geldanlage beinhaltet, desto weniger Rendite erhalten sie. Vor allem in Niedrigzinsphasen ist dies ein Problem, denn die Rendite ist dann so verschwindend gering, dass daraus ein Risiko entsteht. Im derzeitigen Zinsumfeld haben Tagesgeld, Festgeld und Sparbücher eine sehr kleine Verzinsung, die gegen 0 % tendiert. Zieht man hiervon die Inflation ab, beträgt das Risiko pro Jahr 2%, also fehlen Ihnen nach nur 5 Jahren theoretisch schon fast 10%. Das Prekäre: Hierfür müssen sie nicht viel tun. Banken können sich viel günstiger refinanzieren, als dass sie Ihnen einen höheren Zins zahlen. Und die EZB wird weiterhin eine solche Geldpolitik fördern, denn nur so können Staatsverschuldungen dank höherer Inflation womöglich minimiert werden.

„Sicherheit” ist zurzeit also nicht zu empfehlen – sie gefährdet den Erhalt des Vermögens. Anleger müssen vielmehr aus ihrer Komfortzone herauskommen und ein höheres Risiko in Kauf nehmen, um ihre Vermögenswerte zu erhalten.

Welche sinnvollen Geldanlagen hält der Markt für Investoren bereit?

Heutzutage können sich Verbraucher für stark volatile Börsenprodukte nicht mehr sonderlich begeistern, da das Risiko häufig sehr hoch ist und darüber hinaus die meisten Börsenerzeugnisse für den privaten Anleger weder verständlich, noch transparent erscheinen. Dennoch sind, vorausgesetzt der Kunde trifft die richtige Auswahl, auch in Zeiten der Niedrigzinsphase Anlagemöglichkeiten mit attraktiven Renditen verfügbar. Hierzu zählen unter anderem auch Unternehmensbeteiligungen oder Unternehmensanleihen, in Form von Aktien bzw. Anleihen.

Was wäre, wenn man sich ein Anleger an einem Unternehmen beteiligt? Lieber eine Aktie oder Anleihe? Wir haben die Frage geprüft und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: Es sollte gemischt werden.

Ein solches Produkt aber, bei dem private Anleger eine attraktive festverzinste Rendite erhalten und damit gleichzeitig an den Potentialen der globalen Finanzmärkte partizipieren, möchte die 123 Invest GmbH für chancenorientierte Anleger bieten.

Die Anleihen der 123 Invest GmbH – bisher nachhaltig erfolgreich

Algorithmische Handelssysteme erweisen sich im kurzfristigen Bereich als eine der momentan effektivsten Anlageformen. Die 123 Invest GmbH bietet hier regelmäßig Inhaberschuldverschreibungen an, in die Anleger investieren können. Bei der Emittentin handelt es sich um eine Unternehmensgruppe, die algorithmische Handelssysteme entwickelt. Generell sind Handelsstrategien bei Banken und internationalen Hedge-Fonds, aufgrund ihrer hervorragenden Renditen, immer beliebter, nur für Anleger oftmals nicht zugänglich. Bereits seit vielen Jahren überzeugt die 123 Invest GmbH mit ihrer bestehenden Verlässlichkeit. Die Anleger, die bei der Emittentin investieren, können je nach Emissionsangebot Renditen von bis zu 4% erzielen. Damit würden das Tagesgeld- und das Festgeldkonto deutlich übertroffen werden.

Der automatisierte Finanzmarkthandel entwickelt sich zu einer völlig neuen und zukunftweisenden Assetklasse

Aufgrund des außergewöhnlichen Wachstums im automatisierten Finanzmarkthandel, gepaart mit individuell nivellierbaren Risiken, bietet diese Assetklasse ein sehr interessantes Gebiet im Bereich der Kapitalanlagen. Entscheidend: Auch in fallenden Märkten, sowie völlig branchenunabhängig, können algorithmische Handelssysteme Gewinne realisieren. Ein enormer Vorteil gegenüber vielen anderen Anlageformen. Besonders ist in diesem Zusammenhang, dass hier auch private Anleger von den Vorteilen des algorithmischen Finanzmarktes festverzinst profitieren können und damit die Gelegenheit haben, sich einen attraktiven Zinssatz bei der jeweils aktuellen Emission zu sichern.

Der computerunterstützte Finanzmarkthandel

Einer der entscheidenden Vorteile des computerunterstützten Finanzmarkthandels ist die Schnelligkeit, mit der Transaktionen zum Teil in Nanosekunden abgewickelt werden. Weitere elementare Pluspunkte bestehen in den automatisierten Sicherheitsmechanismen, sowie in den perfekt auf den Punkt realisierbaren Einstiegs- und Exit-Zeitpunkten, mit der die algorithmischen Systeme auf aktuelle Marktlagen reagieren können. Das alles sind bedeutende Nutzeffekte, die von Menschenhand nicht realisiert werden können und enorme Potentiale bieten. Die 123 Invest GmbH bietet als bankenunabhängige Entwicklungsgesellschaft für algorithmische Handelssysteme, im Gegensatz zu den meisten Unternehmen, die an ihre jeweiligen Geschäftsfelder gebunden sind, die Möglichkeit, in den verschiedensten Konjunkturphasen und völlig unabhängig von der realwirtschaftlichen Lage, mit ihren Systemen positive Handelsergebnisse zu erzielen und mit dieser Bereitstellung an professionelle Investoren Erträge zu erzielen.

Anleger profitieren indirekt an dieser Strategie. Denn sie erhalten zwar keine unmittelbare Beteiligung, wie bei einem Fonds, dafür aber einen festen Zinssatz und sind an möglichen Verlusten aus diesen Finanzgeschäften demnach nicht beteiligt.

Die Emission ist samt Chancen und Risiken transparent beschrieben, insgesamt ein guter Eindruck, dessen Lektüre durchaus weiterempfohlen werden kann.

Weitere Informationen können der Homepage der 123 Invest GmbH unter www.1-2-3-invest.de entnommen werden.

 

Bild: pixabay.com, geralt, 544949

 

Alternative Geldanlage der 123 Invest GmbH für private Anleger: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,60 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Share this post:

Auch interessant

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.