Vor- und Nachteile von Girokonten bei Direktbanken

Bild: pixabay.com, JESHOOTScom, 2125548

Jeder braucht es und fast jeder hat es: Die Rede ist vom Girokonto. Ohne ein Girokonto ist man in der westlichen Welt heute aufgeschmissen. Ein Großteil der Zahlungsprozesse wird heute über Konten mit Giralgeld abgewickelt, angefangen bei der monatlichen Gehaltszahlung über den jährlichen Einzug der Gebühr für die Haftpflichtversicherung bis zum Onlinekauf im Internet. Das bargeldlose Zahlen tangiert uns überall. Doch obwohl heute nahezu jeder ein Girokonto hat, differieren die Gebühren dafür von Kreditinstitut zu Kreditinstitut. Direktbanken bieten das Zahlungsverkehrskonto oft sehr günstig, wenn nicht gar kostenfrei an. Aber auch das hat nicht immer Vorteile.

Das spricht für ein Girokonto bei einer Direktbank

Zunächst einmal sind da die Kosten: Girokonten von Direktbankanbietern sind äußerst günstig, wenn nicht sogar komplett kostenfrei. So gibt es gerade im Internet immer wieder attraktive Angebot wie etwa ein kostenloses Girokonto mit 10 Euro Startguthaben oder ähnliches. Die Daten zum Girokonto lassen sich bequem im Rahmen des Onlinebankings von zuhause oder von unterwegs über das Internet abrufen. Das Gleiche gilt für Bezahlvorgänge. Diese können ebenfalls online initiiert werden – und das unabhängig von Ort und Zeit. Auf diese Weise behalten Sie Ihre Kontodaten stets im Blick. Sollten sich Fragen ergeben, stehen Ihnen in der Regel Ansprechpartner telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Die Nachteile eine Onlinekontos

Gegen ein Girokonto bei einer Direktbank spricht die Datensicherheit. Wer grundsätzlich Angst um seine persönlichen Daten bzw. seine persönlichen Kontodaten hat, für den ist ein Online-Girokonto nicht zu empfehlen. Auch wer primär eine Face-to-face-Beratung bevorzugt, ist mit einer Filialbank besser beraten. Dies beinhaltet auch gleich den nächsten Nachteil: Bei einer Direktbank sind keine Beratungsgespräche in einer Filiale möglich. Die Betreuerinnen und Betreuer stehen lediglich online oder per Telefon zur Verfügung – dafür aber oft viel länger, manchmal sogar rund um die Uhr. Für Personen, die keinen Internetanschluss haben und sich zukünftig auch keinen zulegen möchten, sind Internetkonten generell uninteressant. Einzige Ausnahme: Die Nutzer entscheiden sich dazu, dass Konto online über ein Smartphone zu bedienen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...

Share this post:

Auch interessant

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.